Geozellen sind  dreidimensionale, flexible Wabeneinheiten, bestehend aus mittels Ultraschall verschweißten Streifen (PE-HD). Diese Streifen verfügen über eine spezifische Perforierung und Oberflächentextur sowie Lochungen, sog. I-Slots, zur Aufnahme unsers speziellen Montagezubehörs. Die Geozellen sind in unterschiedlichen Abmessungen (Durchmesser der einzelnen Geozelle) sowie Höhen, für unterschiedlichste Anwendungsfälle erhältlich (siehe Auswahlratgeber). 

Geozellen funktionieren wie eine Art Container. Sie schützen einerseits das eingebrachte Füllmaterial gegen hydraulische und mechanische Kräfte (z.B. Erosion), andererseits verleihen sie dem Füllmaterial eine zusätzliche Steifigkeit (‘Scheinbare Kohäsion’). Dieser Effekt führt, bezogen auf den Einsatz im Straßen- und Wegebau, zu einer signifikanten Traglasterhöhung, insbesondere auf (sehr) gering tragfähigem Untergrund.

Das GEOWEB® Geozellen System wurde vor über dreißig Jahren von PRESTO Products Inc. in Zusammenarbeit mit dem US Army Corps zur Traglasterhöhung auf gering tragfähigem Untergrund entwickelt.

GEOWEB® Geozellen werden ausschließlich aus HD-PE hergestellt. Dies garantiert eine gleichbleibende Produktqualität sowie zuverlässige Materialeigenschaften. Die Produktion ist strikt an ISO und CE Richtlinien ausgerichtet.

Auswahlratgeber
Anfrage
Charakteristika

Abmessung einer Einheit:
Standardbreite:
2,60 m (variabel, minimal ~ 2,00 m)

Bauhöhe:
50, 75, 100, 150, 200 oder 300 mm

Länge (entsprechend der charakteristischen Öffnungsweite der einzelnen Zelle – es werden drei Typen unterschieden (~ 20, 30, 45 cm (gemittelt)):
6.60 m, 8.30 m, 13.70 m

Farbe:
Schwarz oder Sand (auf Anfrage)